So war unser Heimspiel auf der CMT 2020

 

Mit rund 300.000 Besuchern hat die CMT in diesem Jahr einen neuen Besucherrekord aufgestellt und ihren Status als weltweit größte Publikumsmesse für Tourismus und Freizeit eindrucksvoll untermauert. Die Reiselust ist ungebrochen und so war unter den insgesamt 2.161 Ausstellern das gesamte Urlaubsspektrum abgebildet – von der Fernreise, über den Wanderurlaub bis hin zum kleinsten Wohnwagen. Was uns dabei besonders freut: Caravaning-Urlaub ist beliebt wie nie zuvor.

 

Die neue Lust am Campen

Das angestaubte Image des Campers ist passé! Camping ist im Trend – vor allem beim jungen Publikum. Wir hatten zahlreiche Gespräche mit Einsteigern in die Campingwelt und interessierten Nichtcampern. Dazu trägt auch die neue Klasse der „Urban Vehicles“ bei, die andere Bedürfnisse und Zielgruppen anspricht. Wir verfolgen diesen Trend schon länger und sind froh, mit dem Crosscamp ein entsprechendes Fahrzeug anbieten zu können.

 

Klassentreffen der Camping-Szene

Die CMT war einmal mehr der „Place to be“ für die Camper aus der Region. Hier gibt es immer wieder regen Austausch zwischen Kunden, Herstellern und Händlern. Für uns ist die CMT als Heimspiel DAS Event des Jahres und der zentrale Informationspool für mobiles Reisen – sowohl was Neuheiten und Innovationen von Markenseiten, aber vor allem auch Feedback von den Campern angeht. Unsere Marken erfreuen sich eines großen Zuspruchs und können mit Design und Qualität punkten. Die steigende Begeisterung für Wohnmobile kennt kein Ende, aber auch Wohnwagen finden immer mehr Liebhaber, gerade bei jungen Familien.

 

Nachhaltiges Campen

Ein weiterer Trend im Camping sind Nachhaltigkeit und Umweltschutz. Seit Jahren nimmt die Nachfrage von Reisebegeisterten nach nachhaltigen Reiseangeboten zu – so auch beim mobilen Reisen. Die Marken der Erwin Hymer Group sind in der Entwicklung neuer Technologien führend. Das zeigten bereits neue Ansätze wie den „Globevan e.Hybrid“ von Dethleffs, das erste serientaugliche Reisemobil mit Plug-In-Hybrid oder die Konzeptstudie „Vision Venture“ unserer Kernmarke Hymer. Die Vision der Marken überzeugt: Wir profitieren als Branche von einer intakten Natur. Nicht nur deswegen müssen wir etwas dafür tun, diese auch zu schützen.

 

Heimspiel auch nach der CMT

Unsere Philosophie der ganzheitlichen Beratung und die Nähe zum ortsansässigen Händler wird immer wichtiger. Viele Besucher äußerten den Wunsch nach einer nachhaltigen Händlerbeziehung, die nicht mit dem Kauf endet, sondern geprägt ist von einer qualifizierten und kontinuierlichen Betreuung – eben einen Ansprechpartner zu haben für alle Fragen rund um das mobile Reisen. Unsere Kunde proftieren auch im Anschluss an die CMT von den Heimvorteilen. Wir sind mit unserer zentralen Lage direkt an der A81 bei allen Themen rund um das Caravaning der Ansprechpartner für erstklassige Kaufberatung und professionellen Service in der Region.

 

So können wir ein äußerst positives Fazit von unserem „Heimspiel“ CMT ziehen. Es war schön, viele alte und langjährige Kunden zu treffen, aber auch zahlreiche neue Menschen kennenzulernen, die wir mit unserer Camping-Leidenschaft anstecken durften. Bis zur nächsten Messe ist es zwar noch etwas hin, aber wir schielen bereits auf den Caravan Salon vom 29. August bis 6. September 2020 in Düsseldorf. Wir sind auf jeden Fall wieder dabei, freuen uns auf anregende Gespräche und schöne Begegnungen mit Ihnen und natürlich sind wir immer auch neugierig, was „Auswärts“ so vor sich geht.

 

Herzliche Grüße
Ihr Team vom Erwin Hymer Center Stuttgart

 

 

Übrigens: Stöbern Sie doch in unserem Fahrzeugbestand mit über 200 sofort verfügbaren Wohnmobilen und Wohnwagen zu attraktiven Aktionspreisen.

 

 

 

Suche schliessen
Zum Online-Shop